Seite 2 von 2

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Di 8. Mai 2012, 08:26
von Anne
Hallo Horst,
wir wollten mal von Dortmund nach München fliegen und mir wurde gesagt das mir eine Begleitperson vom Flughafen und auch von der Gesellschaft gestellt wird.



Ich habe einen informativen Link gefunden. Dort steht alles über "fliegen & Behinderung" drin sogar die Airlines sind dort verlinkt.
http://www.einfach-teilhaben.de/cln_173/sid_426B8C45221C0E02655535C3409FEE05/DE/StdS/Mobilitaet/Barrierefrei_reisen/Flugzeug/flugzeug_inhalt.html?nn=366594


liebe Grüße
Anne

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2012, 15:33
von Anne
Hallo,
Urlaub an der Nordseeküste im
barrierefreien & behindertengerechten Ferienhaus
" Klein-Eden " :http://www.klein-eden.de/

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2013, 10:26
von Sunny
Hallo Anne,
dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, jedoch möchte ich kurz meine Erfahrung aufschreiben, die ich dieses Jahr in unserem Ägyptenurlaub gemacht habe.

Bei der Einreise bzw. der Weg vom Flughafen zum Hotelbus war ich etwas enttäuscht. Denn dieser stand ziemlich am Ende des riesigen Parkplatzes und wir sind dem Reiseführer "hinterhergelaufen" - oder auch hintergehumpelt *lach*

Im Hotel selber wurden wir jedoch überrascht! Wir haben vorab vom Reisebüro die Anfrage auf ein Zimmer "nach an der Lagune" stellen lassen. Per E-Mail kam die Antwort, dass sie ihr bestes tun wollen, um den Wunsch zu erfüllen. Vorab hatte ich schon in den Hotelbewertungen gelesen, dass das Hotel sehr behindertenfreundlich ist und auch Rollstuhlfahrer hier durchweg positiv beurteilten. (Ich selber bin ohne Rollstuhl in Urlaub gewesen).

Unser Zimmer lag direkt an der Lagune! Wie sich raus stelle gibt es im ganzem (!) Hotel jeweis Zugänge für Rollstuhlfahrer. Sei es zu einem der Restaurants, zu einem der Pools oder Bars oder auch zur Lagune! Diese ist künstlich angelegt und super zu erreichen. Der Stand ist recht fest und zeitgleich waren mit uns noch ca. 4 Rollifahrer vor Ort, die bestens zurecht kamen.

An der Lagune gibt es sogar extra hohe Holzliegen (natürlich mit Auflage), die mit einem Rollstuhlsymbol gekennzeichnet sind. Und die Mitarbeiter waren auch immer bemüht, diese freizuhalten und den Personen zu helfen. Ob es darum ging, die Auflagen auf die Liege zu hieven oder sonstiges - sie waren stets freundlich und sehr hilfsbereit! Wir selber haben die mittelhohen Liegen bevorzugt. So konnte ich auch ohne Hilfe meines Mannes aufstehen. An der Lagune geht es weit und flach ins Wasser rein. Teilweise haben sich Urlauber einen Stuhl hingestellt und sich "nur die Füße naß gemacht".

Ein Rollifahrer aus den Niederlanden hatte sich dort mit ein paar Einheimischen angefreundet, die an der Bootanliegestelle (war bei uns an der Lagune) eine Surfschule hatten. Die haben ihn auf das Boot geholt samt Rolli und haben mit ihm einen schönen Ausflug auf dem Wasser gemacht. Seine Frau ist an der Lagune geblieben. Wir waren von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sehr überrascht!

Aber auch außerhalb des Hotels haben wir durchweg positive Erfahrungen gemacht! Bei zwei Ausflügen mit dem Quad hat man mir in den Zu-Bringer-Bus geholfen. Das Quadfahren selber war kein Thema - auch nicht das Aufsteigen. Man hat Rücksicht genommen und es waren tolle Touren durch die Steinwüste. Bei der ersten Tour haben wir in einem Beduinendorf gehalten und sind dort rumgelaufen. Da mir das Laufen schwer fiel und die Quads nun weiter weg standen hat mich der Guide mit seinem Quad zu unseren gefahren.

In dem Hotel sind eigene "Handicap-Rooms" vorhanden, bei denen die Ausstattung etwas individueller auf Rollstuhlfahrer ausgerichtet ist.

Wir selber hatten ein normales Zimmer, dass jedoch groß war. Der Gebäudetrackt wurde bereits renoviert. Wir hatten eine ebenerdige Dusche und recht hohe Betten.

Selbst Moses, das Kamel, dass immer zur Lagune kam, konnte ich reiten. Der Besitzer hat uns sehr nett geholfen und gesagt, wie ich mich setzen soll etc. Anfangs wollte ich nicht. Jedoch habe ich mir gedacht, wer weiss, wann und ob ich nochmal die Möglichkeit dazu habe. Und wer weiss, wie es mir nächstes Jahr so geht.

Beim Rückflug wurden wir am Flughafen bevorzugt behandelt! Gleich am Eingang ist eine Gepäckkontrolle. Hier mussten wir nicht anstehen, sondern wurden direkt nach vorne gezogen. Auch am Schalter durften wir durch. Später bei der erneuten Pass- und Ticketkontrolle wurden wir wieder vorgezogen. Was das angeht muss ich sagen - da können sich manche Länder (auch D) ein Stück von abschneiden! Ein junger Mann mit einer Art Gipsverband wurde im Rollstuhl vorgefahren und anschließend als erstes (mit weitern Rollifahrern) in das Flugzeug gebracht.

Als Fazit kann ich nur sagen, ich war so positiv überrascht über die Menschlichkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, dass wir uns gesagt haben, wir werden nächstes Jahr wieder hin fahren. Auch ins gleiche Hotel. Hoffen wir nur, dass sich die Lage bis dahin in Ägypten beruhigt hat und wir Urlauber auch ohne Angst einreisen können.

Wen das Hotel interessiert: es heisst The Three Corners Rihana Ressort. Es liegt in El Gouna (ca. 30 km von Hurghada entfernt) Ihr findet es so auch bei holidaycheck etc.

Liebe Grüße,
Sunny ;)

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2013, 15:24
von Anne
Hallo Sunny,

das liest sich ja echt super....toller Urlaubsbericht. Laut deinen positiven Informationen lohnt es sich ja echt mal nach El Gouna zu fahren.
Vielleicht lerne ich Moses ja auch mal kennen :D

lg Anne

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2013, 15:50
von Anne
Hallo zusammen,
mal wieder habe ich etwas neues entdeckt :)
Habt ihr schon mal Urlaub auf einem Hausboot gemacht? Nein?
Dann schaut mal hier
Ein kleiner Film dazu :

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6ZjD0mA0pJw[/youtube]
Gruß
Anne

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: So 26. Jan 2014, 18:00
von August
@ Anne: Dein Tipp mit dem Ferienhaus an der Nordseeküste ist Gold wert! Ich werde mal sehen, ob ich mit meiner Familie im kommenden Sommer dort meinen Urlaub verbringen kann. Das Nordseeklima tut mir gut, aber noch wichtiger ist es für meinen Kleinen, der an Bronchialasthma leidet und dringend Luftveränderung braucht.

Re: urlaub mit hsp

BeitragVerfasst: Mi 4. Nov 2015, 20:59
von Anne
Hallo August,

letztes Jahr habe ich eine neue Entdeckung gemacht. Ein supertolles behindertengerechtes Haus an der Nordsee : Haus Werdum

Vielleicht ist es ja auch etwas für Euch oder auch andere HSP´ler




Gruß

Anne